+49 (0) 8271 420 831 Schreiben Sie uns

Golfplätze Garden Route & Kleine Karoo

Arabella Country Estate Golf Club

Dieser von Peter Matkovich konzipierte internationale Meisterschaftskurs liegt an der reizvollen Bot River Lagune in der Nähe von Hermanus, mit spektakulärem Blick auf die Kogelberg Mountain Range. Der Platz gehört zu den Top 5 in Südafrika. Obwohl Arabella ein anspruchsvoller

St. Francis Links Golf Club

Das Layout des großartigen St Francis Links Golfkurses mit seinem leicht gewellten Terrain, den Greens, der Umgebung sowie seinen unterschiedlichen Längen und Richtungen ist einzigartig. Dies gilt auch für die Bunker. Sie sehen aus, als seien sie einfach aus dem Land gepflügt, und es sind genau

St. Francis Bay Golf Club

Der St. Francis Bay Golf Club ist landesweit bekannt für seine Gastfreundlichkeit. Die ersten Neun (die alten Neun) sind eher flach. Lassen Sie sich überraschen von der Aussicht aufs Meer bei den zweiten Neun. Hier werden Sie wahrscheinlich mehr lokale- als internationale Golfer finden. Sobald

Simola Golf Estate

Der exzellente Golfplatz Simola wurde von Jack Nicklaus im Hinterland der Knysna Lagune in die waldige Hügellandschaft gezaubert. Er erscheint durch einige Schräglagen in manchen Passagen auf den ersten Blick etwas unfair, aber dieser Kurs darf bei einer Golfreise nicht ausgelassen werden. Die

Royal Port Alfred Golf Club

Der Port Alfred Golf Club ist einer von nur vier Golfclubs in Südafrika, die den Zusatz Royal tragen dürfen. Das geht auf einen Erlass von König George V. Zurück Der Kurs verlangt, dass Sie nicht nur Fairways und Greens, sondern auch Wind und Wetter richtig „lesen“; direkt am Meer

Port Elizabeth Golf Club

Dieser 125 Jahre alte Platz, der zweitälteste Südafrikas, liegt eingebettet in der Stadt entlang des Westview Drives und des Mill Parks. Er wird von den Anwohnern liebevoll ”The Hill” genannt. Der Kurs bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit 25 Bunkern, Wasser und Vegetation als

Pinnacle Point Golf Club

Das – noch relativ neue – Pinnacle Point Beach & Golf Resort in Mossel Bay zählt zu den spektakulärsten Golf-Entwicklungen an der Garden Route von Südafrika. Pinnacle Point liegt auf einem rund 400 Hektar großen Gelände direkt am Meer und hat einen vier Kilometer langen Strand.

Pezula Championship Golf Course

Der Pezula Championship Golf Course ist landschaftlich einer der spektakulärsten Golfplätze Südafrikas. Der Kurs liegt hoch über dem Indischen Ozean und der Lagune von Knysna. Es gibt wohl keinen anderen Platz in Südafrika mit derart faszinierenden Ausblicken. Der Kurs wurde von den Amerikanern

Outeniqua Golf Club

Ein zweiter Championship Kurs auf Fancourt, der etwas leichter zu spielende und dennoch sportlich anspruchsvolle und attraktive Outeniqua Kurs. Hier sind nur Hotelgäste erlaubt. Das Fancourt Hotel & Country Club Estate liegt in Südafrikas Golf-Hochburg George im Herzen der beliebten Garden

Oubaai Golf Resort

Der 18-Loch Golfkurs ist der erste von der lokalen Golflegende Ernie Els entworfene Kurs. Lassen sie sich von den großzügig angelegten Kursen und den breiten Fairways nicht täuschen: strategisch platzierte greenside Bunker erhöhen die Schwierigkeit signifikant. Das Aushängeschild des Resorts

Montagu Golf Club

Das majestätische Langeberg Gebirge bietet eine exklusive Szenerie für den Mantagu Golf Club. Durch die Lage im Montagu Tal begeistert dieser alle Besucher durch wunderschöne Landschaftsausblicke vom gesamten Platz. Nach den ersten 9 Löchern lädt das gut eingerichtete Clubhouse zu einer

Humewood Golf Club

Der Humewood Golf Club in Port Elizabeth wurde 1931 eröffnet und ist einer der wenigen Links-Kurse in Südafrika. Er gehört zu den Top 10 im Lande und war viermal Austragungsort der South African Open. Der Kurs ist um das herrliche, zweistöckige Klubhaus angelegt, von dem man einen wunderbaren

Hermanus Golf Club

Der Hermanus Golf Club liegt mitten in der „Walhauptstadt“ an der Overberg Küste. Der Platz gilt als nicht allzu schwierig und ist auch für weniger versierte Golfer gut zu bespielen. Der Kurs ist relativ eben. Die Fairways sind sehr gepflegt, von Bäumen gesäumt und mit Bent-Gras

George Golf Club

Der George Golf Club – schon 1886 gegründet – liegt wenige Kilometer westlich von George am Fuße der imposanten Outeniqua Berge. Der Kurs wurde mehrfach umgestaltet und erweitert und ist heute ein 18-Loch Championship Kurs, dessen Attraktion auch in seiner großen landschaftlichen

Fish River Sun Golf Club

Der Fish River Sun Golf Club ist Teil des Fish River Sun Hotels. Die Anlage – auf der jedes Jahr das FNB Turnier ausgetragen wird – liegt rund 30km von Port Alfred entfernt in wundervoller Umgebung am Meer. Der Semi-Links-Kurs wurde 1990 vom legendären Gary Player entworfen, der den

Bushman Sands

Bushman Sands liegt nahe dem Dorf Alicedale, rund 80 Kilometer nordöstlich von Port Elizabeth. Der 18-Loch Meisterschaftskurs ist von Südafrikas Golflegende Gary Player entworfen worden. Der Kurs folgt dem Lauf des Bushman- und des Neujahrsflusses ähnlich den ersten „Links“-Kursen

The Links Course, Fancourt

Für diesen Kurs wurde ca. 700.000 Kubikmeter Erde verschoben, um einen Links-Course herzustellen, wie man ihn auch in Schottland oder Irland findet. Schnelle schwierige Grüns und eine spektakuläre Golflandschaft zeichnen diesen Platz aus. Infos zur Golfplatz Anlage: Golf Digest (2016) Rating: