+49 (0) 8271 420 831 Schreiben Sie uns

Einmalige Golfplätze in Johannesburg & im Krüger Nationalpark

Ebotse Links Golf Club

Durch den Bau auf dem Gelände einer alten Mine gilt das Ebotse Golf & Country Estate als eine umweltfreundliche Erfolgsgeschichte. Vor Baubeginn wurden alle Minenverunreinigungen und eingeschleppten Pflanzenarten entfernt. Die 18 Löche

White River Country Club

Der White River Country Club liegt mitten in dem bildhübschen Begrünung der Flussufer des White Rivers. Zusätzlich zum Golf bietet der Club Möglichkeiten für Tennis, Squash, Cricket und Hockey. Zwei von den Par fünf, Loch Nummer 7 (486m) und

Royal J&K Club

Der Royal Johannesburg & Kensington Golf Club liegt östlich von Johannesburg auf einem felsigen Gebirgskamm und wurde bereits 1890 eröffnet. Er verfügt über zwei 18-Loch Plätze und gehört zum Besten, was Golf in Johannesburg zu bieten hat.

Randpark Golf Club

Der Randpark Golfclub besteht aus zwei ausgezeichneten Kursen, dem Bushwillow und dem Firethorn Kurs. Der Bushwillow Kurs blickt auf eine lange Geschichte bis in die 1940er Jahre zurück und ist stolz darauf 1952 von Robert Grimsdell verbessert

Nelspruit Golf Course

Der schon über 90 Jahre alte Nelspruit Golfcourse liegt in der Hauptstadt von Mpumalanga, nur etwa 60 km vom Krüger Nationalpark entfernt. Er bietet so manchem Golfer eine neue Erfahrung mit einer Runde Golf „im Busch“. 1939 gestaltete Bob

Mount Edgecombe Country Club

Nahe von Durban findet man eine der besten Golfanlagen Südafrikas. Die 36-Loch-Anlage liegt in einer wunderschönen Parkanlage. Auf ihr finden alljährlich Turniere mit Teilnahme der weltbesten Golfer statt. Mit seiner Lage in den sanft rollenden

Leopard Creek Country Club

Der exklusive Leopard Creek Country Club liegt nahe Malelane an der südlichen Grenze des Kruger National Parks auf einem 360 Hektar großen Estate am Ufer des Crocodile River. Der Kurs wurde 1995 von Johann Rupert zusammen mit Gary Player

Legend Golf & Safari Resort

Damit dieser Kurs optimal die afrikanische Landschaft widerspiegelt, wurde er vom Golfplatzdesigner Peet Cilliers sehr weitläufig angelegt. Das Highlight dieses von wilden Tieren mitbevölkerten Golfplatzes ist unbestritten Loch 19: Mit dem

Kambaku Golf

Dieser 9-Loch Golfkurs liegt in einer der wildesten Ecken Südafrikas an den Mündungen der „Crocodile“ und „Komati Rivers“ entlang des Lebombo Gebirgszuges. Der nahe am Krüger Nationalpark liegende Kurs zeichnet sich durch seine Geschichte und

Hans Merensky Golf Club

Der Hans Merensky Golf Course ist ein ganz besonderer Golfplatz. Der Par 72 Championship Golf Course liegt – paradiesisch schön – in der subtropischen Limpopo Provinz. Der hügelige Kurs wurde 1967 eröffnet und ist nicht mehr sehr

Elements Private Golf Reserve

Der von Peter Matkovich entworfene Elements Golfplatz ist Teil des Elements Private Golf Reserve und liegt inmitten des friedlichen und schönen Bushvelds der Waterberg Region in der Provinz Limpopo, nur knapp zwei Stunden Fahrt ab Johannesburg.

Zebula Golf Estate & Spa

Dieser Kurs ist ein klassischer „Bushveld“, der auf der Ebene des Reservats mit frei ziehenden Wildtierherden angelegt ist. Er ist relativ flach aber gewellt und lädt mit großzügigen Fairways und Baumgruppen als Hindernis zum Spielen ein. Zebula